• INTAKA - Integrative Akademie für Bildung und Coaching
    5Feb2019

    Was bei Angst und Stress im Körper geschieht!

    Foto (c) pixabay

    Was bei Angst und Stress im Körper geschieht!

    Ganz plötzlich verändert sich unser körperlich-seelisches Befinden, wenn Angst oder Stress eintritt:

    • Das Auto, dass plötzlich ausschert und vor mir fast einen Unfall verursacht.
    • Die Prüfungssituation, die ein Gefühl von „damals in der Schule“ auslöst.
    • Die Schritte im Dunkeln, die plötzlich hinter mir zu hören sind.
    • Der Chef, der mich mit seiner typisch grimmigen „Istdasimmernochnichtfertigmiene“ oder mit seinem „Dasistabernichtwirklichgutton“ konfrontiert.

    Der innere Belief, der in mir aufsteigt und mich in eine schlimme Situation von früher versetzt, mir Angst bereitet und mich blockiert. Die Rede vor anderen Menschen, die mir plötzlich einen trockenen Mund spüren lässt und Fluchttendenzen auslöst.

    mehr lesen …

    18Aug2018

    Faszination wingwave®-Coaching

    Foto (c) pixabay

                  Warum wirkt wingwave®-Coaching so effektiv und schnell – wie im Schlaf? Es ist schon erstaunlich: der Coach winkt zu einem bestimmten Zeitpunkt des Coaching-Prozesses mehrmals schnell, nach einem bestimmten Muster, vor den Augen des Coachees und es lösen sich Stress, Ängste, Probleme, Blockaden, Spannungsfelder, Leistungssicherheit wird erzielt und Ziele können verwirklicht werden. Diese Art der bilateralen Stimulation fasziniert. Wie ein bisschen Magie wirkt das für außenstehende Beobachter und dennoch bewirkt wingwave® eine schnelle und effektive Veränderung, die den Weg zur eigenen Zielerreichung frei macht. mehr lesen …
    26Apr2017

    Meine Erfahrungen mit wingwave® im Coaching

    von Christine Seufert

    Nachdem ich im vergangenen Sommer zum ersten Mal als Coachee Erfahrungen mit wingwave® im Coaching gemacht habe, war ich sehr fasziniert von dieser Möglichkeit, Menschen mit bilateraler Stimulation durch Musik, Bewegung und durch das Nutzen der wachen REM-Phasen zu unterstützen. Blockierende Glaubenssätze, die Stress machen, können in diesem Prozess verändert werden, Emotionen einsortiert werden und neue Wahlmöglichkeiten entstehen. Das Winken, das eingesetzt wird, um die wachen REM-Phasen zu nutzen, ist vom EMDR modelliert, das in der Traumaarbeit eingesetzt wird und von Francine Shapiro entwickelt wurde.

    Im September habe ich selbst die Ausbildung zur wingwave®-Coach gemacht und setze sowohl das Winken für die wachen REM-Phasen als auch bilaterale Musik im Coaching ein.

    mehr lesen …

    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.

    Login to your Account