• INTAKA - Integrative Akademie für Bildung und Coaching
    14Jan2020

    Sei jetzt hier

    Der Ruhm von Zenmeister Chang war weit über die Grenzen des Landes hinaus verbreitet, weil er seine Schüler auf unnachahmliche Weise zur Erleuchtung führte.

    Eines Tages hörte Yandie, dass der Meister wieder neue Schüler aufnehmen würde. Die einzige Bedingung um als Schüler aufgenommen zu werden war, dass der Bewerber eine einzige Frage von Chang beantworten konnte. Für Yandie gab es nichts erstrebenswerteres, als Changs Schüler zu werden. So begann er sich auf die Prüfung vorzubereiten, was gar nicht so einfach war, denn woher sollte er wissen, was der große Meister ihn fragen würde.

    mehr lesen …

    7Jan2020

    Ihre Persönliche System-Profil-Analyse – SPA

    Ein Netzdiagramm zeigt deine Systemischen Zusammenhänge
    von Gerhard Gigler

    „Es ist ein wunderbares Fragetool, mit dem ich nahezu jedes Coaching beginne, weil meine Coachees dadurch sofort verstehen, um was es im Coaching bei Ihnen geht, wie die Beziehungen in ihren Systemen zusammenhängen und welche Herausforderungen und auch Ressourcen sie mitbringen.“

    So die Rückmeldung eines NSC®-Coaches, der neurosystemisch arbeitet und damit vor allem die Wechselwirkung der eigenen neuronalen Bahnungen mit den Systemischen Beziehungsmustern einer Person beleuchtet.

    mehr lesen …

    7Jan2020

    INTAKA 2020

    Wenn Begeisterung und überzeugtes authentisches Handeln Erfolge kreiert
    von Gerhard Gigler

    „Wie hast du das geschafft, so lange mit deiner Akademie Erfolg zu haben?“, fragte mich zum 20-jährigen INTAKA-Jubiläum Bernd Isert vor Jahren. Er war einer meiner liebsten NLP-Kollegen und Lehrmeister. „Viele Lehrinstitute gründen sich, versuchen ihr bestes und verschwinden nach ein paar Jahren wieder“, meinte Bernd.

    Das ist nun 7 Jahre her und meine Antwort war damals: „Ich wollte nie eine Akademie gründen, sondern Teilnehmer/innen eines Kurses zum Lebens- und Sozialberater in Österreich hatten dies initiiert. Zu dieser Ausbildung war ich als Lehrtrainer eingeladen und die Teinehmer/innen wollten mehr bei mir machen. Diese waren dann so begeistert, dass sie nach dem 1. NLP-Practitioner, genau diesen Kurs vielen Kolleg/innen und Freund/innen weiterempfohlen hatten. So entstanden im Jahr drauf – ohne Akademiegründung, ohne Faltblatt oder Website, ohne sonstige Werbeaktionen – 4 NLP-Practitionergruppen und seitdem läuft es immer weiter und wächst.“ „Was das wohl ausmacht?“, lächelte Bernd, und ich war mir klar, dass er dasselbe meinte: „Was ich mache, mache ich aus Überzeugung, Liebe und mit großer Begeisterung und erfahre so viel Gutes. So viel positive Veränderung von anderen Menschen berührt mich – so wie ich es auch selbst bei mir erlebt habe -, so dass mich dies weiter antreibt und vermutlich strahle ich das auch aus…“ und Bernd nickte, „…das ist das Wesentliche…“, meinte er, „INTAKA: eher absichtslos und erwartungsfrei“, kreierte er nahezu einen INTAKA-Slogan.

    mehr lesen …

    7Jan2020

    Schlaf, Hypnose und Orgasmus

    Wie wir heilende hirnorganische Prozesse auslösen
    von Gerhard Gigler

    Wieso gerade zu diesen 3 Themen ein Themenblitzlicht im INTAKA-Newsletter?

    Diese Frage stellt sich vielleicht so manchem Leser mit der Überschrift und ich denke es wird im Laufe des Beitrags deutlich, dennoch zum Einstieg hier eine kurze Antwort:

    Wer Schlaf verstanden hat, weiß viel davon wie regenerierende Prozesse ablaufen – körperlich und psychisch. Wer Hypnose erlebt hat, weiß, wie tief Veränderungsprozesse gehen können und wie leicht sich diese anfühlen können. Wer Orgasmus neurobiologisch betrachtet, kennt den ursprünglichsten „Resetknopf“ für´s Gehirn.

    Heilende hirnorganische Prozesse machen uns ganzheitlich gesund und zufrieden und damit beschäftigen wir uns bei INTAKA im professionellen Kontext – ok, mit Schlaf und Orgasmus nur indirekt! 

      mehr lesen …

    19Nov2019

    Warum Du in Dich investieren solltest

    von Johannes Mödl

    Grafik fotolia (c) Konstantinos Kokkinis

    Das Problem

    Wir befinden uns mitten in der digitalen Revolution. Die Arbeitswelt verändert sich immer rasanter, viele klassische Jobs werden von neuen Formen der Arbeit mit vielfältigen Anforderungen an das eigene Selbstmanagement verdrängt.

    Gleichzeitig arbeiten wir öfter in Teams, über nationale Grenzen hinweg. Es ist das Zeitalter der Vernetzung, des Brückenbauens und der Kooperation. Auch wenn manche versuchen, Mauern zu bauen, geht der Trend ganz klar in Richtung agiler Kooperation. Diese sich rasant ändernden Anforderungen des Arbeitsmarktes, stellen auch den Einzelnen vor immer neue Herausforderungen. Menschen sind komplexe Wesen.

    Lebenslanges Lernen, agiles Arbeiten, Freelancer, Empowerment. Das sind nur einige Stichworte, welche im Zusammenhang mit diesen Entwicklungen immer wieder genannt werden.

    mehr lesen …

    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.

    Login to your Account