• INTAKA - Integrative Akademie für Bildung und Coaching
    10Mai2018

    Professionelles Coaching als zweites berufliches Standbein

    Wohin bewegt sich der Coaching-Markt?

    Über den Coaching-Markt werden immer wieder Studien erstellt, die ein paar detaillierte Blicke auch den Markt werfen. Die ICF Global Coaching Study 2016 und die 4. Marburger Coaching-Studie 2016 sind nur zwei davon. Beide haben die weltweite beziehungsweise deutsche Coaching-Situation detailliert untersucht.

    Der Coachingmarkt in Deutschland ist laut der Zahl der Coaches der drittgrößte weltweit nach den USA und Großbritannien. Ca. 10 000 Coaches sind auf dem deutschen Markt tätig. Mehr als 50 % der Anbieter sind Einzelpersonen, die ihre Beratungsdienstleistung anbieten. Andere arbeiten in Beratungsfirmen oder Netzwerken zusammen. Im Durchschnitt hat jeder Coach 24 Coaching-Prozesse im Jahr mit ca. 11 Stunden pro Prozess. Ungefähr 10 % aller Coaches verdienen ihren Lebensunterhalt ausschließlich mit Coaching.

    Wie viele Dienstleitungen auf dem Markt, unterliegt auch das Coaching-Angebot konjunkturellen Schwankungen, d. h. die Auftragslage von Coaches ist abhängig  von der wirtschaftlichen Gesamtsituation. Das ist soweit nicht überraschend. Der langfristige Trend ist aber eindeutig positiv. Allerdings braucht es auf dem Coaching-Markt keine Alleskönner, sondern professionelle und profilstarke Coaches!

    Der Begriff „Coach“ ist in Deutschland kein geschützter Begriff. Deshalb gibt es viele unterschiedliche Angebote auf dem Coaching- und dementsprechend auch auf dem Ausbildungsmarkt. Viele Unternehmen, Krankenhäuser und Organisationen im Profit- und Non-Profit-Bereich sowie Einzelpersonen nehmen für unterschiedliche Herausforderungen beruflich und auch privat Coaching in Anspruch.

    Die meisten Kunden werden auf Coachs durch Empfehlungen aufmerksam. 17 % finden den Coach durch die gezielte Suche im Internet. Bei der Auswahl von Coachs sind unter anderem Referenzen und positive Erfahrungen Dritter mit dem Coach (34%), die Schwerpunktkompetenzen des Coachs (18%) sowie Ausbildung und Erfahrung des Coachs (17%) wichtige Kriterien.

    Der Markt belohnt langjährige Erfahrung als Coach, Investitionen in Weiterbildung, Professionalisierung, Profilierung und eine Spezialisierung im Coaching.

     

    Coaching-Ausbildung bei INTAKA und unser Kombinationssystem

    Unsere Coaching-Ausbildung ist systemisch-integrativ:
    Sie profitieren von der über 25jährigen Coaching-Erfahrung bei INTAKA. Wir bringen in unsere Ausbildungen unterschiedliche Verfahrensweisen ein, die ein lebendiges Lernen in der Gruppe möglich macht und Ihnen ein breites Erfahrungs-Spektrum für Ihre Arbeit als Coach bietet. Sie fokussieren Ihre Ressourcen und lernen gerade im Kontakt mit den anderen Teilnehmer/innen ihre Stärken zu nutzen und Ihr persönliches Profil als Coach zu entwickeln.

    Der systemische Ansatz, in dem Sie lernen, Systeme und Wechselwirkungen wahrzunehmen, systemisch zu arbeiten und zirkulär zu denken gehört ebenso zur Basis unserer Ausbildung wie das NLP und integrativen Konzepte. Sie haben die Chance, ihre persönliche Haltung als Coach zu entwickeln, die Kompetenzen aus ihrer beruflichen und persönlichen Entwicklungsgeschichte zu nutzen und zielgerichtet für Ihre Zielgruppen einzusetzen.

    Unsere Ausbildung ist ebenso strukturiert-balanceorientiert:
    Und das ist das besondere bei INTAKA. Sie lernen in unserer Ausbildung mit SystEx®, NeuroSystemic Balance® und dem Systemischen Hexagon® ein neues Modell kennen, das auf eine gesunde Balance zwischen Arbeit- und Privatleben achtet sowie den energievollen Flow zwischen den unterschiedlichen Systembühnen, auf denen Sie ihr Leben gestalten, zu fördern. Dazu erhalten Sie durch das Systemische Hexagon® eine klare Struktur an die Hand für professionelles Beraten im Coaching.

    Nicht zuletzt ist unsere Ausbildung innovativ-praxisfokussiert:
    Sie lernen in unserer Coaching-Ausbildung eine von unserem Akademieleiter Gerhard Gigler entwickelte Verfahrensweise kennen, die unsere langjährige praktische Erfahrung im Coaching strukturiert bündelt und innovatives Arbeiten ermöglicht. Diese Erfahrung teilen wir gerne mit Ihnen. Konzepte aus Marketing und Vertrieb werden praxisorientiert angewendet und zielen auf zielgruppenorientiertes Handeln ab.

    Bei INTAKA leben wir eine Blue-Ocean-Haltung, die von Gerhard Gigler entwickelt wurde und die Blue-Ocean-Strategie, die von W. Chan Kim und Renée Mauborgne, an der INSEAD Business School stammt, integriert.

    Machen Sie sich auf die Entdeckungsreise nach dieser Blue-Ocean-Haltung, indem Sie neugierig sind auf ihre speziellen Zielgruppen, innovativ und kreativ sowie wertorientiert ihr persönliches Coaching-Konzept gestalten und frei sind von Konkurrenzgerangel und Vereinheitlichung. In unserer Ausbildung haben Sie die Chance, sich Ihrer Stärken und Fähigkeiten für Ihre Rolle als Coach bewusst zu werden, authentische Konzepte zu entwickeln, Resilienz aufzubauen, Vielfalt zu nutzen, Lebensfreude und Work-Private-Flow zu leben.

    Durch unser Kombinations-System in der Ausbildung nutzen Sie mehr von dem, was Sie für Ihre Professionalisierung und Profilierung als Coach brauchen, erleben Synergie-Effekte und können sich durch die verschiedenen Coach-Upgrades spezifische Erweiterungen Ihre Kompetenzen erwerben.

    Wir freuen uns auf Sie!


    Erleben Sie mehr

    • an unseren Infoabenden zu Supervision und Coaching am am 14.06. 2018 und am 11.07. 2018 in Regensburg und im anschließenden Live-Coaching in der Abendakademie
    • an unserem Einführungstag zu Supervisions- und Coaching-Ausbildung am 30. Juni 2018 in Regensburg

    Ausbildungsstarts

    Coach:

    • 21. – 09. Mai/Juni als Urlaubskurs im INTAKA-Caribbean-Center auf Kuba
    • 04. – 08. September in Regensburg oder

     

    Coach-Upgrades:

    • 21. – 24. Juni 2018 NSC®-Coach in Regensburg
    • 12. – 15. August 2018 NSC®-Coach in Regensburg
    • 30. – 02. August/September  wingwave®-Coach in Regensburg

     

    Supervisor/in und Coach:

    • 03. – 07. September in Regensburg
    • 10. – 12. Mai 2019 in Regensburg

    Gerne stehe ich Ihnen für persönliche Info- und Kennenlerngespräche zur Verfügung.

    Christine Seufert
    Akademiekoordinatorin

    E-Mail: christine.seufert@intaka.de
    Telefon: 0171/3282212

     

    Bildnachweis: Pixaby

    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.

    Login to your Account