• INTAKA - Integrative Akademie für Bildung und Coaching
    25Jun2019

    „Und… Schlaf! …tiefer und tiefer…“

    Hypnose – Veränderungsprozesse wie im Schlaf – für Coaching und Therapie 

    Grafik von „puckillustrations“ (46944872) auf stock.adobe.com

    Blickfixation auf einen Punkt, Überraschungsmomente durch Lenkung der Aufmerksamkeit, faszinierende Blitzhypnosephänomeme… eine unterhaltsame Party-Einlage, die fasziniert und für Erstaunen sorgt.

    Und wenn sich plötzlich Gliedmaßen wie von selbst bewegen oder jemand seinen Namen vergisst oder wie festgeklebt auf einem Stuhl sitzen bleibt, bis der Hypnotiseur mit dem Finger schnippt, dann wird’s „spuky“.

    Es wirkt wie ein Wunder und es ist auch ein kleines Wunder: Die Macht unseres Unbewussten! Hier schlummern unsere Ressourcen, wie unter der Erdoberfläche und sind schier unerschöpflich. Wir können sie nutzen und heilsame Prozesse anstoßen, wenn wir Zugang zu dieser Welt bekommen und uns für sie öffnen können.

    „Spuky“ erscheint es von außen – doch im innen tut es so gut und macht es uns möglich, dass wir mit neuen Brillen durchs Leben gehen, mit neuen Mustern, die immer wiederkehrende Schleifen aufbrechen. Denn es muss eben nicht immer so weiterlaufen wie bisher. In Hypnose erleben wir nachweislich einen absolut optimierten seelisch-geistig-körperlichen Zustand.

    An der Coach-Upgrade-School von INTAKA beschäftigen wir uns gerade deshalb dezidiert genau mit diesen Verfahrensweisen, die unter anderem durch Trancezustände tiefe Veränderungen ermöglichen:

    • Hypno-Coaching
    • Neurosystemisches Coaching
    • Wingwave-Coaching
    • EMDRplus
    • EMDRsyst
    • Constellation-Coaching

    Hypnose ist der Dreh- und Angelpunkt tiefer Transformationsprozesse. Das nutzen wir in Coaching, Beratung und Therapie und genau das kannst auch Du bei INTAKA lernen.

     

    Wie wirkt Hypnose?

    In hypnotischen Prozessen werden unterschiedliche Areale des Gehirns stimuliert oder aber gehemmt. Einige Areale erleben dadurch eine Frequenzsteigerung während andere gedämpft werden. Das ermöglicht eine Fokussierung und Verschiebung der Aufmerksamkeit und damit gehen für Veränderungsprozesse förderliche Bewusstseinszustände einher. Hypnotische Zustände sind dem Erleben kurz nach dem Aufwachen oder kurz vor dem Einschlafen sehr ähnlich.

    In diesem Zustand zwischen Tagesbewusstsein und Schlaf entstehen durch erhöhte Suggestibilität potente Veränderungsräume. So kann ein ganz spezifisches, bewusst gewähltes Ziel verfolgt werden – punktgenau und direkt fokussiert. Das Alltagsbewusstsein lenkt uns dann eben nicht mehr ab, etablierte Beliefs werden unbedeutsam und neue Muster werden in einer faszinierenden Innenwelt schöpferisch kreiert. Die wissenschaftliche Literatur ist sich einig, dass hereinströmende Information anders bewertet, anders verarbeitet und dadurch neue Muster und Reaktionen auf die einströmenden Informationen ermöglicht werden. Seit 2006 erkennt der wissenschaftliche Beirat Psychotherapie Hypnose als wirksames Verfahren an. In einer Metastudie von Prof. Dr. Revenstorf werden die Ergebnisse von ca. 440 Studien zusammengefasst. Kompakt gesagt: Hypnose kann helfen bei Depressionen, Phobien/Angststörungen und Panikattacken, zwanghaftem Verhalten, Belastungsstörungen Schmerzproblematiken, Nikotinabhängigkeit und mehr.

    Wir nutzen Hypnose vor allem bei der Zielerreichung, in Stresssituationen, bei Ängsten, im Umgang mit unguten limitierenden Gewohnheiten, bei Krankheiten etc. bis hin zur Amnesie bei Schmerzbehandlungen u. v. a. m. Ressourcen, die sonst blockiert sein können, können in der Tiefe von effektiven Assoziations- und Bilderwelten freigesetzt werden und dadurch ein Meer von neuen Möglichkeiten kreieren. Dieser Schwarm von inneren Potentialen lässt uns leichter und unbeschwerter durchs Leben gehen, denn wir können auf alle Situationen flexibel  reagieren.

     

    Wer kann Hypnose lernen?

    Diese Antwort ist einfach und braucht Verantwortungsübernahme: „Jeder, der dies möchte.“

    Allein mit Sprache und Verhalten wird in Hypnose Bewusstsein und Wahrnehmung verändert – geradezu spielerisch. Es braucht natürlich Übung, ein Repertoire an Techniken, Formaten, Methoden und „kleinen Tricks“, die oft nicht so gern verraten werden. Wer diese jedoch kennt und schult kann in jeder Situation hypnotische Zustände erzeugen. Klar, dass dies bei INTAKA eng verbunden ist mit einer beziehungsorientierten Haltung, die einen verantwortungsvollen Umgang fordert. Wer INTAKA kennt weiß dies, weil er es genauso erfahren hat. Wir vermitteln effektive Techniken ausschließlich mit dieser Haltung und in Selbsterfahrungsprozessen, damit diese eng miteinander verknüpft werden.

    Nur wer in der eigenen Tiefe erfährt, dass alle Techniken in Verknüpfung mit echtem Kontakt Wunder wirken können, ist voller Freude und Verantwortung beim Einsatz dieser Techniken und staunt selbst immer wieder neu. Zudem wird Achtsamkeit im Umgang mit den eigenen Gedanken mehr und mehr verankert und beeinflusst das eigene Leben auf faszinierende Art und Weise. Eigene private und berufliche Beziehungen erleben eine wohltuende Frische und Lebendigkeit.

     

    Was beinhaltet die Ausbildung zum
    Hypno-Coach und Hypnosetherapeuten?

    An den Erlebnisabenden mit Akademieleiter Gerhard Gigler, kannst Du Dich darüber informieren und Einblicke erhalten in die Themen:

    • Das Besondere bzgl. der heilsamen Wirkung von Hypnose
      im Beratungskontext und die Vorgehensweise
    • Die Bedeutung von Hypnosetests und Convincer
    • Einleitungen mit Blickfixation
    • Die Wirkung der Fraktionierung
    • Vom Safeplace zur weisen Gestalt
    • Die „Elman-Induktion“ & „Ultra-High“
    • Die „R2C-Technik“ zur Heilung des Inneren Kindes
    • Inhalte des 4-tägigen Upgrades zum Hypno Coach

    Der Infoabend kombiniert theoretische Inputs, die einen kurzen Einblick in unterschiedliche Vorgehensweisen bieten, mit praktischen Übungen. INTAKA-Akademieleiter Gerhard Gigler, Hypnosetherapeut, Hypnotiseur und Hypnose-Coach, wird an diesem Abend auch über die Inhalte des 4-tägigen Upgrades zum Hypnose-Coach informieren.

     

    Gibt es Voraussetzungen für diesen Abend?

    Ja! Leider müssen wir für diesen Abend die Plätze limitieren. Zugelassen sind alle Interessierten mit mind. NLP-Practitioner (oder in Ausbildung befindliche Teilnehmer/innen) oder Interessierte mit vergleichbaren Voraussetzungen (Selbsterfahrung, andere Kurse etc…).

    Wer Fragen zu eigenen Voraussetzungen hat, kann diese direkt an Gerhard Gigler stellen, unter: 0170 – 463 70 06

    Eine frühzeitige Anmeldung ist wegen der begrenzten Plätze für diese Info- und Erlebnisabende notwendig!

    Es wird in naher Zukunft auch offene Hypnose-Abende geben, für Menschen, die keine Ausbildung wollen, sondern mit ihren Themen arbeiten und in Hypnose Ressourcen zur eigenen Zielerreichung freisetzen wollen. Unsere eigenen INTAKA-Ausgebildeten Hypno-Coaches und Hypnosetherapeuten werden diese Abende anbieten.

     

    Termine für die Info- und Erlebnisabende:

    Zur Anmeldung: 17.07.2019 – 19:00 – 21:00 @ INTAKA Regensburg

    Zur Anmeldung:  12.09.2019 – 19:00 – 21:00 @ INTAKA Regensburg

    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.
    INTAKA
    CARIBBEAN
    CENTER

    NLP-Master (M31)
    11.11.2019 - 30.11.2019
    NLP-Practitioner (P92)
    11.11.2019 - 30.11.2019

    JETZT INFORMIEREN!
    close-link

    Login to your Account