• INTAKA - Integrative Akademie für Bildung und Coaching
    24Jan2016

    Die Lange Nacht verging wie im Fluge!

    Das NLP-Netzwerk Bayern e.V. zu Gast bei der Technischen Hochschule Nürnberg von Monika Stemmer

    Am Samstag, den 24. Oktober 2015, Punkt 17.00 Uhr startete im Raum KA,104 der Technischen Hochschule Nürnberg „Die Lange Nacht der Wissenschaften“ – bekannt auch als „Die Lange Nacht…“ oder für Kenner die „LNdW“ – mit einer Vortragsreihe des NLP-Netzwerks Bayern e.V.

    Acht Kommunikationsexperten und Autoren boten in verschiedenen Workshops hautnah Einblick in die wirksamsten Methoden, bis in die frühen Morgenstunden des nächsten Tages hinein …  

    Lang und doch so kurzweilig, so schnell vorbei! Woran lag’s?

    Zahlreiche hochmotivierte, interessierte und aufmerksame Besucher verschiedener Altersgruppen genossen das reichhaltige NLP-Buffet, ein buntes Potpourri an Themen aus unterschiedlichen Anwendungsbereichen, stündlich wechselnde Referenten, die die vielfältigen Facetten des NLP aufzeigten und erlebbar machten.

    Je später der Abend, desto zahlreicher auch die jüngeren Gäste, Studenten, die sich ganz leger auf die noch freien Tische und den Fußboden setzten, nachdem die 60 Stühle nicht mehr ausreichten. Schnell war die „100er-Marke“ weit überschritten – ein Saal voller Energie!

    Frau Camelia Papp, 2.Vorstandsvorsitzende, moderierte souverän und mit großer Freude durch diese bunte Nacht, und Herr Johann Garnitschnig, 1.Vorstandsvorsitzender, war -über WhatsApp direkt vernetzt und mit aktuellen Bildern versorgt – aus Übersee mit großer Begeisterung „life“ dabei.

    Die Referenten bezogen das Publikum mit ein, weckten Neugier, Lust am Mitmachen und Dranbleiben, gingen gezielt auf Fragen ein, motivierten zum Austausch von Ideen und Erfahrungen der Teilnehmer untereinander, leiteten kürzere Übungen an und gaben Impulse zur Eigenreflexion. Teilnehmer, die zum Teil den ganzen Abend blieben, profitierten davon, dass die Referenten auf Vorhergesagtes Bezug nahmen, die Workshops vernetzten und sie dadurch unterstützten, Gehörtes und Erlerntes zu integrieren.

    Mit Humor, Witz, Charme und Tiefgang zugleich präsentierten die Referenten Ihre gut durchdachten, wohl konzipierten und fachlich hochkarätigen Workshops, jeder auf seine Weise mit dem gemeinsamen Nenner „durchwegs authentisch“:

    NLP zum Anfassen und Erleben – alltagstauglich, einfach nützlich und sinn(en)voll!

    Viele Besucher der LNdW nahmen für sich erste konkrete Möglichkeiten mit, ihr Leben aktiv zu gestalten, frei nach dem Motto: „Seien Sie der Regisseur Ihres Er-Lebens!“

    Und ich war mittendrin – in meinen unterschiedlichen Rollen – als Mitorganisatorin und Vorstandsmitglied des NLP-Netzwerks Bayern e.V. und als Referentin (Abnehmen mit System. Nachhaltiges Coaching mit NLP) und Mitarbeiterin des Regensburger INTAKA-Teams, zusammen mit meinem Trainerkollegen Dr. Gerhard Kleineidam (Erfolgreich und sicher verhandeln). Wir genossen die interkollegiale Vernetzung, „am Puls des bayerischen NLP-Geschehens dieser Langen Nacht“ zu sein und wieder mal Hochschulluft zu schnuppern!

    „NLP und Wissenschaften“ an der TH Nürnberg – zu Recht ein passender Ort:
    Neueste Forschungserkenntnisse aus den Bereichen der Quantenphysik, der Biologie, der Neurowissenschaften bis hin zu den Sozialwissenschaften belegen, was wir schon immer aus eigener Praxis und Erfahrung wussten – „dass NLP funktioniert“, ein sehr wirksames Tool ist für das eigene Zustandsmanagement und eine gelingende Kommunikation; sie geben uns auch Erklärungen für unsere Erfahrungen in Beratung und Therapie.

    In meinem Workshop „Empathie 2.0 – Faszination Resonanz im Coaching mit NLP“ knüpfe ich an das Thema Quantenphysik von Thomas Gehlert an. Weitere Referenten sind Laura Baxter, Sigrid Limberg-Strohmaier und Peter Klein, Angelika Graber, Herbert Just, Daniela Borschel, Hans Rebhan und Johann Garnitschnig.

    Kongresse und Bildungstage sind eine hervorragende Plattform sich weiterzubilden, mit Kollegen fachlich auszutauschen, sich inspirieren zu lassen von Menschen mit unterschiedlichen Ideen, Denkansätzen, Haltungen und Herangehensweisen, voneinander und miteinander zu lernen, Neues auszuprobieren, Horizonte zu erweitern, sich zu vernetzen – bayernweit, bundesweit und international!

    So erlebe ich das auch immer wieder auf unseren INTAKA BiCo-Tagen und freue mich schon auf unsere nächsten Bildungs- und Coachingtage, die von 14.-16. Oktober 2016 wieder im Haus Werdenfels stattfinden, in traumhafter Lage, an den Ausläufern des Fränkischen Jura, vor den Toren der historischen Stadt Regensburg, Welterbe, Universitätsstadt und von Liebhabern auch „die südlichste Stadt Italiens“ genannt.

    Neugierig auf das Motto?
    Ich freue mich auf ein persönliches Kennenlernen und Wiedersehen schon bald auf dem NLP-Kongress 2015 und nächstes Jahr an den INTAKA BiCo-Tagen und grüße Sie ganz herzlich,

     

    Monika Stemmer

    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.

    Login to your Account