• 0941 / 56 76 76 0
  • info@intaka.de

Hypno-Coach

Die jahrzehntelangen Erfahrungen von Gerhard Gigler als Coach, Supervisor, Therapeut und Trainer machen es möglich, hypnotherapeutische Skills gezielt auf die einzelnen Coachingphasen zu beziehen und mit praktischen Beispielen zu belegen. Dies geschieht in Bezug auf offizielle Coaching Sitzungen, genauso wie in der großen Kunst mit der eigenen Alltagssprache hypnotische Wirkungen zu erzeugen, die verändern.

Das Besondere dieser Ausbildung liegt im klaren Bezug von Coaching-Praxis und Hypnosetechniken, die sonst meist nur auf Therapie hin formuliert werden.

Voraussetzung für das Upgrade ist eine Ausbildung zum Coach, zum / zur Supervisor/in, zum Heilpraktiker für Psychotherapie oder zum Psychotherapeuten, mindestens jedoch eine Zusatzausbildung im psychokommunikativen Bereich, im Umfang von 130 Std., wie NLP-Practitioner oder eine vergleichbare Ausbildung.

 

Inhalte

  • Gehirngerecht – was heißt das?
    Einsatz der Erkenntnisse als Hypno-Coach und Hypnotiseur für die Coaching-Praxis
  • Hypnotherapeutische Grundlagen für Coaching-Prozesse und Verlauf. Integration in die Phasen Rapportaufnahme, Problem- und Zielformulierung, Öko-check und Ressourcearbeit
  • Hypnotherapeutische Grundannahmen für den Einsatz mit hypnotisierender Alltagssprache
  • Stabilisierung und Kontakt zum Hypnotiseur
  • Indikation und Kontraindikation von Hypnose
  • 4 verschiedene Einleitungstechniken
  • Fraktionierung, Ideomotorik und Armlevitation
  • Trancesignale, Alltagstrancen, Trancesprache, Posthypnotische Befehle, Ressource- und Lösungsfokussierter Einsatz
  • Alltagssprache und das Erzeugen von unbemerkten Alltagstrancen, die verändern und der Umgang mit Ethik und den unbewussten Kränkungen des Hypno-Coachs
  • Hypno-Prozess: Pre-Talk, Warming Up, Induktion, Vertiefung, Internal Magic Moments, Exduktion
  • Standard-Induktion, Blickfixation, Rückwärtszählen, Fraktionierung, Armlevitation (Prozesshand), Ausleitung
  • Helfer, Sicherheitsvorkehrungen, Innere Führung: Sicherer Ort, Tresor, Wohlfühlort, Weise Gestalt, Hypnosehelfer, Innerer Coach, High-Level
  • Ideomotorik, Prozesshand und Fragefinger
  • Methoden: Einleitung mit der Rossi-Methode, Blockadelösung, Elman-Induktion mit High-Level-Hypnose, Heilung des Inneren Kindes
  • Internal-Magic Moments: Ursache-Hypnoanalyse, Ziele-Coaching, Systemische Fragen in Hypnose, Somatic Experiencing, Hypno-Teilearbeit, Hypno-Freestyle Praxis
  • Die „Typisch-Ich-Trance“ und „Typisch-Welt-Trance“ zur positiven Ressource-Vertiefung
  • Reorientierung in der Gegenwart

Besondere Wünsche der Teilnehmer/innen können – je nach Zeitrahmen – mit aufgenommen werden. Eine integrierende Exkursion gibt die Ausbildung zu den spezifischen NLP-Themen: Time-Line und Reframing, da diese begleitend immer wieder eine Rolle spielen.

 

 

Künftige Veranstaltungen

Login to your Account