• INTAKA - Integrative Akademie für Bildung und Coaching

    Referenzen & Kundenstimmen

     

    Wir haben Kunden aus folgenden Firmen und Einrichtungen

    Stiebel EltronBezirksklinikum Mainkofen
    Contintental RegensburgFacharztpraxis Pfaff & Haas, Teublitz
    Krones, NeutraublingKrankenhaus St. Josef, Regensburg
    BMW, RegensburgRegensburger Ärztenetz
    Sparkasse SchwandorfUniverstitätsklinik Erlangen
    Dehn & Söhne GmbH + Co.KGKrankenhaus der Barmherzigen Brüder, Regensburg
    Siemens AGPflegestift Waldmünchen
    FAPS – Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktsystematik, Universität Nünberg-ErlangenBezirkskrankenhaus Regensburg
    Unternehmensgruppe Gruber, BernriedIsar-Amper-Klinikum, München-Haar
    IHK-Akademie OstbayernKliniken des Bezirks Oberbayern, Qualitätsmanagement
    Norberg MediaDonau-Isar-Klinikum, Deggendorf
    Maschinenfabrik RheinhausenBischof-Manfred-Müller-Schule
    Architekturbüro Perleth, SchweinfurtBischöfliches Schulreferat Regensburg
    Hanshans, HainsackerBischöfliches Schulreferat Würzburg
    Deutscher RingBischöfliches Schulreferat Bamberg
    FCG Financial Consultans GroupMontessori-Schule Würzburg
    b² tec Software GmbHMontessori-Hort Würzburg
    Stingl Service GebäudetechnikMusikakademie Altegloffsheim
    TI CommunicationErzbistum Paderborn, Pastorale Dienste
    Penac Writing InstrumentsErzbistum München-Freising, Jugendamt
    eon BayernBistum Regensburg, Jugendamt
    Bayrische StaatsforstenHaus Werdenfels
    Murata Elektronik GmbHKatholische Erwachsenenbildung, Regensburg
    Infineon, RegensburgKatholische Erwachsenenbildung, Schweinfurt
    Valentum Consulting Group GmbHKatholischer Deutscher Frauenbund, Diözesanverband Regensburg
    Landkreis Regensburg, LandratsamtIGPS, Neustadt an der Weinstraße
    P.E.P.Eden Reha, Donaustauf
    BlickreichUniversitätsklinik Regensburg
    Internorm
    Sparkasse im Landkreis Schwandorf
    Kreissparkasse Kelheim

     

    Kundenstimmen

    Georg Norberg (NLP)

    “Dieser gewaltige Erfolg in meinem Leben – geschäftlich, privat und gesundheitlich wurde durch die NLP Ausbildungen bei INTAKA erst möglich. Das hohe Maß an Wertschätzung innerhalb der Gruppen und durch die Trainer und die hohe Methodenkompetenz machte einen Entwicklungssprung möglich, der mit nichts anderem vergleichbar wäre. Ich kann die Ausbildungen vom NLP Practiioner, NLP-Master und bis hin zum NLP-Trainer jedem empfehlen, bei INTAKA zu absolvieren, weil hier das Lernen lebendig stattfinden darf. Mein herzliches Dankeschön an INTAKA und für die Zukunft alles Beste!”

    Georg Norberg
    Deutschlands bekanntester Gitarrenlehrer
    http://www.gitarreninstitut.com/


    Annette Ebmeier (NLP-Trainer)

    “Ich habe 2011 meine NLP-Master bei Intaka gemacht und da es mir so gut gefallen hat, habe ich 2013 den NLP-Trainer dran gehängt. Ich habe viel gelernt, viel Spaß gehabt, nette Menschen getroffen und fühle mich bei Intaka stets in sehr guten Händen! Die Kurse sind spannend und abwechslungsreich, man lernt viel über sich selbst – und fürs Leben. Liebes INTAKA-Team: vielen Dank für alles und weiter so!”

    Annette Ebmeier
    Hotelleitung des Hotels Orphee


    Katharina Wenig (Supervision & Coaching)

    Eine sich wiederholende Erfahrung: Ich fahre am Freitagnachmittag zur Kurseinheit nach Regensburg, oft müde und geschafft von der Arbeitswoche und kehre am Samstagabend (12 Stunden Kurseinheit) voller Energie, positiv gestimmt und mit neuen Erfahrungen und Ideen nach Hause zurück.

    Was passiert da?

    • Ressourcenorientiertes, lebensbejahendes, lösungsorientiertes Arbeiten miteinander
    • Zukunftsraum wird aufgemacht, in dem Sehnsüchte, Neues, Visionen Platz haben
    • Wertschätzender, ehrlicher Umgang miteinander in der Gruppe, aber auch mit Konflikten, Problemen, der eigenen Biographie…

    Die Ausbildung ermöglicht einerseits ein erneutes Kennenlernen der eigenen Person mit ihren Stärken und Fallen (Gruppenprozess tut dazu das seine), was für die Person einer Supervisorin  bzw. Coachee unabdingbar ist.

    Verschiedene  Arbeitsweisen (Methoden), Ausbildungsrichtungen, Themen werden an den Wochenenden gut strukturiert dargeboten, wobei  stets Platz für konkretes Üben,  für Fallarbeit (im Schonraum)  bleibt. Auch die Arbeit in der Peergruppe bietet viele Möglichkeiten des

    Vertiefens von Themen und des „Übens“ als Supervisor /Coach.

    Die Ausbildung ermöglicht mir aus der Vielzahl der vorgestellten Richtungen und Methoden meine Arbeitsweise als Supervisorin/Coachee zu finden. Auch sind mir die Haltungen einer Supervisorin/Coachee  sehr deutlich geworden.”

    Katharina Wenig
    Schulleiterin


    Inge Münzenloher (NLP & Kuba)

    “Das Trainerteam Gerhard Gigler und Christine Seufert überzeugten mit ihrer Persönlichkeit, ihrer Empathie und sehr hoher Wertschätzung gegenüber den Teilnehmer/innen. Die fachlichen und methodischen Kompetenzen als auch die Kreativität ihrer Interventionen waren geprägt von Achtung und Respekt vor der Person. Die Arbeitsweise, Organisation und ihr intensives Engagement für die Belange der Teilnehmer/innen vermittelten immer das Gefühl sehr gut aufgehoben zu sein.

    Die Erfahrungen im Ferienkurs in Kuba waren vielfältig. In einer fremden Umgebung weit ab von zu Hause waren intensive interkulturelle Wahrnehmungen möglich. Die Umgebung trug zu einem intensiven Erleben der Methoden als auch zur Auseinandersetzung mit der eigenen Person bei. Eingebunden in die Gruppe mit professioneller und kundenorientierter Begleitung durch das Trainerteam gelang es die Erlebnisse zu verarbeiten, zu kommunizieren und Veränderungen zu ermöglichen.

    Für meine Coaching-Praxis lernte ich weitere Methoden kennen, mir selbst und meiner inneren Stimme mehr zu vertrauen und somit andere Wege zu gehen, um Neues zu entdecken. Die wertvollste Erfahrung war, die Inhalte in einem anderen Land und in einer anderen Kultur zu erleben. Denn diese Wahrnehmungen sind bis heute fest verankert und wirken sich sehr positiv auf meine Coaching Praxis aus.”

    Inge Münzenloher
    Mediatorin, Coach, Trainerin, Organisationsentwicklerin
    COCON Coaching und Consulting


    Agatha Mysona-Pokora (Coach)

    “Eine Coaching-Ausbildung zu machen ist heutzutage nicht wirklich schwer. Sich dafür zu entscheiden, na ja, auch nicht wirklich eine Hürde. So viele machen es doch. Coaching ist in aller Munde. Jedoch eine entsprechende Institution zu finden in der die Echtheit und Authentizität des Coach-Seins aus der Praxis heraus vermittelt wird ist schon anspruchsvoll. Eine Institution auf die man sich verlassen kann. Die lebt was sie lehrt. Innovativ und anerkannt und natürlich zertifiziert. Eine Institution die Erwartungen erfüllt. Oh ja, die tollen Erwartungen… und jeder hat doch so viele. Und was ist mir der eigenen Einstellung? Einige wissen es ganz genau. Haben eine klar definierte Sichtweise von dem was und wie es sein soll- bei den anderen natürlich. Aber, was ist mit der Frage: Was bringe ich mit? Was kann ich denn beitragen, damit meine Ausbildung gelingt, für mich und auch für andere? Bin ich denn offen genug für das viele ANDERE was auf mich zukommt? Bin ich tolerant, interessiert und vor allem positiv der eigenen Welt und vor allem der der anderen zugeneigt? Wie bin ich denn jetzt und wie kann ich als Coach werden? Was ist mein Anspruch? Wer von uns macht sich vorher Gedanken über die eigene Einstellung zu der Thematik? Wer kann denn da ziemlich laut und kritisch sein? Wenn nicht anfangs dann holt uns der Kritiker im Laufe des Prozesses ein. Hmmm… Ich unterstelle mal, dass nicht vielen vorher wirklich klar ist, was es bedeutet sich zum Coach ausbilden zu lassen. Kann denn ein Institut diese entstehende Dynamik abfangen? Die Vielzahl der Erwartungen erfüllen? Die unterschiedlichen Sichtweisen und Kritikstimmen aushalten und trotzdem lehren und vertrauen. Ja, ich finde es kann, vor allem wenn wir uns alle mit Respekt, Achtsamkeit und Toleranz begegnen. Denn auch wenn wir alle so unterschiedlich ticken, die positive Absicht ist klar- wir wollen doch alle eine glückliche Welt.“

    Agatha Mysona-Pokora
    Coach INTAKA SystEx®, IHK


    Simona Singer (Coach)

    „Die 2-jährige Ausbildung zum Coach IHK bei Intaka fand ich sehr bereichernd, nicht nur für mich als Pädagogin, sondern vor allem für meine Tätigkeit als Personalentwicklerin in unserem Hause. Mein Arbeitgeber hat die Ausbildung von Anfang an befürwortet.  Bereits vor dem Abschluss (als Vorbereitung auf die Zertifizierung) konnte ich die ersten erfolgreichen Coachinggespräche mit Mitarbeitern unseres Hauses führen und die offizielle Implementierung im Haus vorbereiten.  Somit haben wir die Palette unserer Personalentwicklungsinstrumente mit der ziel- & lösungsorientierten Methode des Coachings erweitert.

    Die Ausbildung an sich empfand ich als qualitativ hochwertig, die Trainer als sehr erfahren, kompetent und „mit Herzblut dabei“. Es gab auch genügend Praxisfälle und Übungsphasen, um das Gelernte umzusetzen. Sehr wertvoll fand ich auch die wertschätzende Haltung als Berater/Coach, die man im Laufe der Ausbildung lernt und die einen, in meinen Augen, persönlich und beruflich wachsen lässt.“

    Simona Singer
    Dipl. Pädagogin und Personalentwicklerin in einer Oberpfälzer Sparkasse


    Michaela Diesch (Psychotherapie)

    “Schon 2,3 Jahre beschäftigte mich der Gedanke eine Psychotherapieausbildung zu absolvieren. In dieser Zeit recherchierte ich nach Ausbildungsmöglichkeiten in Regensburg und München, besuchte “Schnupperstunden” und verabschiedetet mich innerlich immer. 

    Auf INTAKA stieß ich dann durch den reinen Zufall. Ich kann heute gar nicht mehr sagen was ich an diesem Tag über Google gesucht habe, nur das ich dabei über den Internetauftritt von INTAKA stolperte. Beim Lesen der Texte hatte ich plötzlich so ein Brausegefühl im Bauch, Begeisterung begann zu schäumen………..

    Das hörte sich endlich nach dem an, was ich suchte. Eine Ausbildung, in der es nicht nur um Krankheitsbilder ging, oder um den angeblich einzig wahren Weg, oder um viele andere kuriose Dinge, die mir bei der Suche begegnet sind. Es hörte sich nach einer umfassenden und fundierten Möglichkeit an, in die Materie Psychotherapie einzutauchen, mit Referenten als Begleiter, deren vielseitige Erfahrungen so viel mehr geben können, als reine Theorievermittlung.

    Kurzentschlossen machte ich einen individuellen Beratungstermin aus und traf auf eine Atmosphäre der Offenheit und Wertschätzung. Nach diesem Gespräch war die Entscheidung gefallen, wenn Psychotherapieausbildung, dann bei Intaka.

    Nun läuft der Kurs seit gut einem Jahr und die Brause in meinem Bauch hat sich nicht getäuscht.

    Ich habe wundervolle Menschen kennengelernt, Mitlernende, die es mir ermöglichen in einer vertrauensvollen Gruppensituation zu lernen und mich und andere zu erfahren. Referenten, die ohne Dogmen ihr Wissen weitergeben, für Fragen, Dialoge und auch Wiedersprüche offen sind und einem Sicherheit geben bei der Erkundung der eigenen Fähigkeiten. Ein Organisationsteam, das kompetent berät und mit Humor auf meinen eigenen anfallsartig auftretenden Organisationswahnsinn reagiert, und nicht zuletzt wunderschöne Räumlichkeiten, in denen das Erkunden neuer Wissensräume genauso möglich ist, wie eine Party mit Tanz, Gesang und leckerem Essen.

    Würde ich wieder so entscheiden?

    Nun, das hab ich schon. Der NLP-Practitioner ist das nächste Wissensprojekt, das ich mit Hilfe von INTAKA realisieren werde.”

    Michaela Diesch
    Trainerin, Coach, Geschäftsführerin von Blick-Reich

    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.

    Login to your Account