• 0941 / 56 76 76 0
  • info@intaka.de

    Datum/Zeit
    01.05.2021
    11:30 - 13:30

    Veranstaltungsort
    Online Seminar
    via PC, Tablet oder Smartphone
    ZOOM


    IC 2.3. Systemisch coachen mit der Tricksterfigur als ältesten Archetypen und Aufdecken der eigenen Tricksterenergie

    Leider ist die, religionswissenschaftlich gesehen, älteste archetypische Figur sehr wenig bekannt. Es ist die Trickstergottheit und Tricksterfigur, die gerade systemisch gesehen absolut interessant und veränderungsbedeutsam ist. Dieser Archetyp ist zuständig für das Aufbrechen von eingefahrenen Systemspielen und systemischen Wechselwirkungen und somit ein faszinierender Musterunterbrecher. Die Tricksterenergie haben wir alle in uns, wurde uns aber oftmals aberzogen, weil sie unbequem ist. Sie ist trickreich, ambivalent bzw. polivalent, entzieht sich jeglicher moralischen Bewertung, irritiert, durchbricht alte Systemmuster durch spontan-überraschende Richtungswechsel und ist kaum zu kontrollieren. Als Kinder konnten wir diese Energie meist noch besser leben. In Erzählungen ist es der Narr, der Clown, der Till Eulenspiegel, der andere an der Nase herumführen kann, um Weisheiten „unverkopft“ weiterzugeben und durch seine Irritation Neues zu kreieren. In diesem Seminar nähern wir uns dieser Energie und fokussieren den Einsatz derer in der Arbeit mit dem Inneren Coach und innerhalb von Aufstellungsarbeit.

    2021_C31-IC 2.3 Systemisch coachen mit der Tricksterfigur




    Kursbuchung

    Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

    Login to your Account