• INTAKA - Integrative Akademie für Bildung und Coaching

    Datum/Zeit
    21.11.2019
    19:00 - 20:30

    Veranstaltungsort
    INTAKA Regensburg
    Bismarckplatz 9
    93047 Regensburg


    Humor als Therapeutikum

     

    Die paradoxe Intention ist eine Technik, die sich primär bei solchen Störungen einsetzen lässt, an deren Aufrechterhaltung irgendeine Form von Teufelskreis maßgeblich beteiligt ist wie z.B. bei Ängsten, Zwängen oder bei Schlafstörungen. Es handelt sich dabei um die älteste der logotherapeutischen Techniken und die originellste! Bewusst wird dabei der Humor als Therapeutikum eingesetzt und zwar als spezifisch menschliche Weise, um Distanz zu seinem Leiden zu gewinnen. Denn die Erwartungsangst lässt sich dadurch neutralisieren, dass man sich ausgerechnet das Gefürchtete sehnlichst und humorvoll herbeiwünscht.“ Nach einem Input zur Technik besteht die Möglichkeit, die Wirksamkeit dieser Methode im Rahmen einer kurzen Demo zu testen.

    Trainer: Pfr. Heinrich Weber, Dipl. Theologe, Logotherapeut und NLP-Lehrtrainer (DVNLP), wingwave®-Coach, Heilpraktiker für Psychotherapie (HPG).




    Kursbuchung

    Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.

    Login to your Account