• INTAKA - Integrative Akademie für Bildung und Coaching

    Katharina Wenig (Supervision & Coaching)

    Eine sich wiederholende Erfahrung:
    Ich fahre am Freitagnachmittag zur Kurseinheit nach Regensburg, oft müde und geschafft von der Arbeitswoche und kehre am Samstagabend (12 Stunden Kurseinheit) voller Energie, positiv gestimmt und mit neuen Erfahrungen und Ideen nach Hause zurück.

    Was passiert da?

    • Ressourcenorientiertes, lebensbejahendes, lösungsorientiertes Arbeiten miteinander
    • Zukunftsraum wird aufgemacht, in dem Sehnsüchte, Neues, Visionen Platz haben
    • Wertschätzender, ehrlicher Umgang miteinander in der Gruppe, aber auch mit Konflikten, Problemen, der eigenen Biographie…

    Die Ausbildung ermöglicht einerseits ein erneutes Kennenlernen der eigenen Person mit ihren Stärken und Fallen (Gruppenprozess tut dazu das seine), was für die Person einer Supervisorin  bzw. Coachee unabdingbar ist.

    Verschiedene  Arbeitsweisen (Methoden), Ausbildungsrichtungen, Themen werden an den Wochenenden gut strukturiert dargeboten, wobei  stets Platz für konkretes Üben,  für Fallarbeit (im Schonraum)  bleibt. Auch die Arbeit in der Peergruppe bietet viele Möglichkeiten des

    Vertiefens von Themen und des „Übens“ als Supervisor /Coach.

    Die Ausbildung ermöglicht mir aus der Vielzahl der vorgestellten Richtungen und Methoden meine Arbeitsweise als Supervisorin/Coachee zu finden. Auch sind mir die Haltungen einer Supervisorin/Coachee  sehr deutlich geworden.”

    Katharina Wenig, Schulleiterin

    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.

    Login to your Account