• INTAKA - Integrative Akademie für Bildung und Coaching
    15Apr2010

    Krisenzeit ist Orientierungszeit – systemisch und integrativ!

    Zu den meistgenannten Wörtern unserer Tage dürfte vermutliche das Wort „Krise“ gehören. Weltwirtschaftskrise und Krisenstimmung laden ein zu Neuorientierung.

    Nein, das heutige Themenblitzlicht vertieft sich nicht in die Weltpolitik. Auch wenn wir durch unsere Hilfsaktion mit INTAKA-international z.B. für Kuba kleine Signale setzen und uns beteiligt und solidarisch zeigen wollen.

    Aber ja, wir wollen uns weiterhin vertiefen in die Bildung und das Neugestalten neuer Orientierungswege und –möglichkeiten – gerade in Krisenzeiten und das systemisch und integrativ!

    mehr lesen …

    15Apr2010

    Aggression und Kreativität

    Mit Gloria, die von ihren Freunden auch Lalo genannt wird, gehe ich durch die Straßen von Nueva Gerona. Dass Lalo die Abkürzung von La Loca ist und „die Verrückte“ bedeutet, stört sie. Aus diesem Grund beschimpft sie gelegentlich ihre Freunde mit rauer und lauter Stimme und lacht dabei immer wieder bellend und bissig auf. „Aber ich will so genannt werden“, sagt sie mir, als ich sie darauf anspreche, „nenn´ mich ja nicht Gloria!“. „Ok!“ Ich spreche sie also auch mit Lalo an und werde gelegentlich dafür angeschrieen, bevor sie lachend mein Gesicht mit einer ihrer zwei großen, furchigen und dunklen Hände zu sich hinzieht und mich mit ihren schwulstigen Lippen auf die Wange küsst. >Bembas< nennen Kubaner diese für die schwarze Bevölkerung und die Mulatos typische Lippenausprägung. Nach dem Kuss vermeide ich es unter den Blicken von Lalo die feuchten Kussreste wegzuwischen und tue es in einem unentdeckten Moment etwas verhalten deutsch.

    Die karibische Sonne heizt die kleine Hauptstadt dieser kubanischen Insel „Isla de la Juventud“, die früher Schatzinsel hieß, bis zur Mittagszeit mächtig auf. Diese Schatzinsel war die Vorlage für den gleichnamigen Roman von Robert Luis Stevenson. Er erinnert an vergrabene Schatzkisten, Kampfszenarien auf knarzenden Segelschiffen, an betrunkene Seeleute, die sich scheinbar gedankenlos-wild und siegessicher in lebensbedrohliche Abenteuer stürzen, und der Roman entwirft Bilder von kampfzerschundenen, einäugigen und einarmigen Piratengestalten in schwarzen Mänteln und unter schwarzen Hüten, die mit ihren Goldzähnen keine Beißhemmung zu kennen scheinen.

    mehr lesen …

    15Apr2010

    Systemischer Coach – Der multiperspektivische Systemplayer als Bühnenbildner – eine vergleichende Metapher!

    Der nachfolgende Text vergleicht die Arbeit des Coachs mit einem Bühnenbildner. Dies ist metaphorisch gemeint und zeigt nur einen kleinen Ausschnitt aus der Arbeit eines Coachs. Die bezugnehmenden kursiven Texte, die die Arbeit des tatsächlichen Bühnenbildners beschreiben, sind wortwörtlich aus www.wikipedia.de zum Stichwort Bühnenbildner entnommen.

    Herr Meierhuber ist als ausgeglichener Kollege bekannt und arbeitet seit vielen Jahren kooperativ und gut integriert im Team von Herrn Müller in einer größeren Firma, die international tätig ist. Für Frau Schmidtberger, die ebenso im Team von Herrn Müller arbeitet, kann das gleiche gesagt werden und in der Zusammenarbeit können zahlreiche Erfolge verbucht werden.

    mehr lesen …

    15Apr2010

    Was ist NLP?

    NLP beschäftigt sich wie und was Menschen wahrnehmen und wie und was Menschen von ihrem Erleben in ihrem Gehirn abspeichern und erinnern. Die Aufmerksamkeit richtet sich außerdem auf den Prozess, diese Wahrnehmungen in Sprache (verbal oder nonverbal) umzusetzen. Beeinflusst wird dieser von unseren Mustern und Prägungen. Ziel von NLP ist es, die Wahrnehmung innerer und äußerer Prozesse zu schulen, die eigenen Wahlmöglichkeiten zu erweitern und neue Verhaltensweisen zu lernen.

    Vieles im NLP ist vom Leben abgeschaut und deshalb auf die praktischen Bedürfnisse des Alltags zugeschnitten. Durch die Weiterentwicklung über viele Jahre ist NLP herangereift zu einer Schule für Kommunikation, Entfaltung und Selbst¬manage¬ment . So offeriert es Handwerkszeug für alle, die mit Menschen arbeiten – im Business-Bereich, im sozialen und pädagogischen Bereich, in Therapie und Beratung. Kurz gesagt: NLP nutzt allen, die erfolgreich kommunizieren wollen und ihre professionellen Fähigkeiten erweitern möchten. Hinter den drei Buchstaben NLP steckt: das N: es steht für Neuro und meint die Gesamtheit der Wahrnehmungsprozesse, denn alle Wahrnehmung läuft über die Sinne und daraus resultiert das internale und das externale Verhalten.

    mehr lesen …

    14Apr2010

    „Pseudo-Coachings“ verhindern (nicht immer) die Entfaltung von „High-Quality-Coaching-Potenzialen“

    Der Coaching-Begriff wird derzeit sehr inflationär gebraucht und einmal durch den TV gezappt, staunt man nicht schlecht, was da alles als Coaching bezeichnet wird. Hier hört man von „Koch-Coaches“, „Erziehungscoaches“ etc.

    Klar ist jedenfalls, dass der Begriff „Coaching“ auch in der Literatur unklar ist, was es dem Laien in seinem Entscheidungsprozess für den „richtigen“ Coach nicht leichter macht. Und doch gibt es Merkmale, die eine Unterscheidung von „Pseudo-Coachings“ und „seriösen Coaching-Prozessen“ ermöglichen. Die angefügten Stichpunkte hierzu wollen einige Aspekte herausgreifen und keinesfalls als abgeschlossen gelten. So zeichnet sich professionelles Coaching aus durch ein/e…

    mehr lesen …

    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.

    Login to your Account